26. November 2015

Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)

Am 25. November 2015 beteiligte sich Fabian Wichmann für das Zentrum Demokratische Kultur an dem Diskussionsforum der DGPPN-Jahrestagung mit dem Titel “Radikalisierung – Wenn Menschen extrem werden”. Zusammen mit dem ehemaligen EKD Vorsitzenden Bischof Wolfgang Huber, dem ehemaligen Bundesinnenminister Gerhart Baum, dem Direktor der Klinik für Psychiatrie an der Berliner Charité Andreas Heinz und dem Psychiater Michael Linden wurden Wege der Radikalisierung und Möglichkeiten der Deradikalisierung diskutiert. Unser Kollege aus dem ZDK stellte dabei auch den Ansatz des Diagnostisch-Therapeutischen Netzwerkes Extremismus (DNE) vor.